Dom Minden  
  ARCHIV | ALLGEMEINE NACHRICHTEN  

Allgemeine Nachrichten

vom 07.12.2003:

Sonntag, 7. Dezember - 2. Adventssonntag
(1. Les. Bar 5,1-9; 2. Les. Phil 1,4-6.8-11; Ev. Lk 3,1-6)

  • 9.30 Uhr Hochamt mit Gemeindeliedern.
  • 11.00 Uhr Jugendmesse
    Anschließend Gemeindetreff im Haus am Dom.
  • 14.30 Uhr Kolpinggedenktag im Haus am Dom.
Von 10.30 - 18.00 Uhr findet im Haus am Dom eine Verkaufsausstellung von Selbstgebasteltem der Altenheimbewohner des St. Michaelshauses statt. Angeboten werden Bastelarbeiten, Weihnachtskarten und Lichterketten. Der Erlös ist für einen Kindergarten in Brasilien bestimmt.

Montag, 8. Dezember

  • 15.00 Uhr In der Kapelle des St. Michaelshauses werden die Rosenkränze, die die Eltern des Kindergartens geknüpft haben, gesegnet. Zum anschließenden Rosenkranzgebet sind die Eltern und alle Interessierten herzlich eingeladen.
Dienstag, 9. Dezember

  • 15.00 Uhr Adventsfeier der Kolpingsfamilie mit gemütlicher Kaffeetafel bei Kerzenschein im Haus am Dom.
  • 19.30 Uhr Vorstandssitzung des Domchores im Haus am Dom.
  • 19.30 Uhr Adventliche Stunde der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) im Dom; anschließend gemütliches Beisammensein mit Teepunsch im Haus am Dom.
Mittwoch, 10. Dezember

  • 6.15 Uhr Frühschicht der Jugendlichen und interessierten Erwachsenen im Haus am Dom. Anschließend gemeinsames Frühstück.
  • 15.00 Uhr Caritaskonferenz der Dom- und St. Mauritiusgemeinde im Haus am Dom.
  • 19.30 Uhr Sitzung des Pfarrgemeinderates (PGR) im Haus am Dom.
Donnerstag, 11. Dezember

  • 14.00 Uhr Adventsfeier für Senioren der Dom- und St. Mauritiusgemeinde im Haus am Dom.
  • 19.30 Uhr Mitarbeiterinnentreffen der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) im Haus am Dom.
Freitag, 12. Dezember

  • 15.00 Uhr Beichte der Kommunionkinder im Dom.
  • 16.00 Uhr Weihnachtsfeier des St. Michaelskindergartens im Haus am Dom.
  • 20.00 Uhr DJK-Treff im Haus am Dom.
Samstag, 13. Dezember

  • 15.00 Uhr Weihnachtsfeier des St. Michaelskindergartens im Haus am Dom.
  • 15.00 Uhr Zusammenkunft des Familienkreises im Haus am Dom.
  • 15.00 Uhr Eucharistiefeier im Robert-Nussbaum-Haus der AWO, Brüderstraße 16.
  • 18.00 Uhr Orgelkonzert zum 3. Advent. An Haupt-, Querhaus- und Truhenorgel: Kai Kupschus; Flöte: Janina Wronka.
Sonntag, 14. Dezember - 3. Adventssonntag (Gaudete)
(1. Les. Zef 3,14-17; 2. Les. Phil 4,4-7.; Ev. Lk 3,10-18)

  • 9.30 Uhr Hochamt mit Gemeindeliedern.
  • 17.00 Uhr Bußfeier in der St. Mauritiuskirche.
Am 8./9.11.03 wurden in allen Kirchen des Erzbistums Paderborn die Gottesdienstbesucher gezählt. In unseren Kirchen (Dom, St. Mauritius, Dreifaltigkeit, Klinikum, St. Michaelshaus und die auf unserem Territorium liegenden Altenheime) kommen wir auf die Zahl von 919.
Damit haben wir gegenüber dem Vorjahr einen leichten Rückgang zu verzeichnen. Wir danken allen, die regelmäßig und treu am Sonntagsgottesdienst teilnehmen.

Das Alten- und Pflegeheim St. Michael sucht für den Pflegebereich ab 01.01.2004, eine/n engagierte/n Mitarbeiter/-in in der Pflege, auch ohne Ausbildung, als geringfügig Beschäftigte/-n. Interessierte mögen sich bitte bei Frau Heidi Zaworski, Tel. 0571/83764270 melden.

Die Fotos von der Firmung liegen seit mehreren Wochen zur Ansicht im Pfarrbüro aus. Wer noch Fotos bestellen möchte, möge sich umgehend, spätestens bis zum 12.12.03 melden, damit die Fotobestellungen in Auftrag gegeben werden können.

Die Altenstube im Haus am Dom ist ab 19.12.03 geschlossen. Anfang des neuen Jahres wird eine neue Küche eingebaut. Der Wiedereröffnungstermin im neuen Jahr wird noch bekanntgegeben.

Wegen der angespannten Finanzlage hat der Kirchenvorstand der Dom- und St. Mauritiusgemeinde beschlossen, den Preis der Opferkerzen von 0,30 auf 0,50 EURO zu erhöhen. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme, die uns durch rückläufige Seelenzahlen und geringer werdende Zuschüsse aufgezwungen werden.

Achtung: Sternsingen 2004
Wir benötigen noch Sternsinger und erwachsene Begleiter/innen.
Wenn es Euch/Ihnen möglich ist, bitte im Pfarrbüro (Tel.: 83764-100) oder bei Pastor Kötemann (Tel. 83764-106) melden.
Mit dem alten Brauch des Sternsingens sammeln wir Geld für Kinder, die in Not sind.


zurück