Dom Minden  
  ARCHIV | NACHRICHTEN  

Allgemeine Nachrichten

Pfarrnachrichten vom 13. - 20. März 2005
Sonntag, 13. 3.

  • 15.00 Treffen der „Jungen Familie Kolping“ im Dom
    zum gemeinsamen Rosenkranzbeten
Montag, 14.3.

  • 14.30 Treffen des Arbeitskreises der Frauen im Haus am Dom
    „Singen heißt doppelt beten“. Bedeutung, Gestaltung und Aufgabe der Musik im Gottesdienst; mir Herrn Peter Wagner
  • 19.30 Bibelkurs mit Frau Ahlemeyer im Haus am Dom „Geheime Offenbarung“
Dienstag, 15.3.

  • 15.00 Erstkommunionvorbereitung im Haus am Dom
  • 15.00 Treffen der Kolping-Senioren im Haus am Dom
    „Wir singen den Frühling herbei“ Leitung: Günter Brummundt
  • 20.00 Haus am Dom (Paulusstübchen)
    „Gespräch am Stammtisch der Männer“ (KMD)
Mittwoch, 16.3.

  • 10.00 Dekanatskonferenz der KFD im Haus am Dom
  • 19.30 Treffen des Weltjugendtagsteams im Haus am Dom
  • 19.30 Veranstaltung des Katholischen Bildungswerkes in Kooperation mit der Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Minden im Haus am Dom; zum Thema: „Wenn Glaube fundamentalistisch wird…“; Ref. Prof. Dr. med. Heinz Henseler, Tübingen
Donnerstag, 17.3.

  • 9.45-12.00 Haus am Dom
    Liturgischer Tanz, veranstaltet v. d. KFD mit Frau Lempke
Freitag, 18.3.

  • 19.00 Dekanatsjugendkreuzweg - Beginn im Dom
  • 19.30 Jahreshauptversammlung der DJK in der Cafeteria des St. Michaelshauses
Samstag, 19.3. Hl Josef, Bräutigam der Gottesmutter Maria

  • 11.00 Turmführung im Dom
  • 19.00 Passionskonzert in der St. Mauritiuskirche
    „O Mensch bewein dein Sünde groß“ mit Julia Fritsch, Sophran und Christian Michel, Orgel - beide aus Hannover. Der Eintritt ist frei.
Palmsonntag, 20.3.

  • 9.30 Hochamt mit Palmweihe im Kreuzhof, anschl. Einzug in den Dom
  • 11.00 Familienmesse mit Palmweihe im Kreuzhof mit Kindern gestaltet
Da für die Prozession am Palmsonntag dringend Buchsbaum genötigt wird, wären wir für Spenden dankbar. Der Buchsbaum kann wie im vergangenen Jahr in oder vor der Sakristei abgegeben werden. Danke!

Die Domgemeinde bietet an:
3 ZKB, Balkon, 96 m² im Innenstadtbereich ab 1.6.2005 – nähere Auskünfte im Dompfarrbüro!

Zu Gott heimgerufen wurden:
Elisabeth Mette, Domstr. 1 (92 J.) u. Paula Dammann, Neutorstr. 16 (98 J.)



zurück